MUSEUM Museumsbahn und Gartenbahn Bistro 600 Weitere Angebote TRÄGERVEREIN ÖFFNUNGSZEITEN ANFAHRT GALERIE FAQ Feldbahnwiki
Startseite MUSEUM

MUSEUM




Kontakt Impressum

MUSEUM

Das Museum

Sammeln, Bewahren, Ausstellen, Vermitteln und Forschen sind die Aufgaben eines Museums.

Unsere Sammlung umfasst 55 Feldbahnloks,
128 Feldbahnwagen, verschiedene Großobjekte
und eine Vielzahl von kleinen Objekten, Büchern
und Archivalien.

Die Ausstellung erfolgt als "lebendiges" Museum: im Betrieb als Museumsbahn.
Eine Ausstellunghalle ist im Bau. Die Vermittlung von Inhalten ist in der Projektierungsphase.

Das Feldbahnmuseum ist Mitglied im Arbeitskreis Feldbahn; einer Untergliederung des Verbandes der deutschen Museums- und Touristenbahnen (VDMT).

Weitere Informationen zur musealen Arbeit finden Sie in unserem Wikisystem

Das Thema

Feldbahnen. Gegenstand unserer Museumsarbeit sind die Erhaltung von Sachzeugen der Feldbahngeschichte und die Wissensvermittlung über Feldbahnen. (Feldbahnen sind nichtöffentliche, schmalspurige Schienenbahnen, welche innerbetrieblichen Transportzwecken dienen.)

Regionaler Schwerpunkt der Arbeit sind dabei die Feldbahnen im Rheinland und den angrenzenden Gebieten.

Technikgeschichtlicher Schwerpunkt bildet der Zeitraum von
etwa 1890 bis etwa 1990.
Für diese Bereiche soll durch Sammeln von Sachzeugen ein repräsentativer Querschnitt über die ehemals vorhandenen Ausprägungen der Feldbahnen gegeben werden.

Zu den Objekten des Museums gehören die Feldbahnfahrzeuge, die Gleisanlage sowie typische Vertreter angrenzender Fördertechnik.

Zur Bewahrung historischer Dokumente betreibt das Museum ein Archiv.

Auf dem Gelände des Feldbahnmuseums befindet sich auch eine thematisch abgegrenzte Ausstellung "Eisenbahnen im Rheinland". Diese befindet sich zur Zeit im Aufbau.

Wiki-Projekt

Vermitteln und Forschen sind aber auch die Anliegen unseres Wiki-Projekts .

Hier finden Sie weitere Informationen zu Forschung und Ausstellung: zur Wiki-Seite

Auswahl einiger Fahrzeuge

Hier finden Sie Porträts einiger Fahrzeuge, welche im Feldbahnmuseum Oekoven ausgestellt werden bzw. zum Einsatz kommen.

Eine ausführliche Liste finden Sie in unserem Wiki-Projekt.


LOK24 OMZ117F Auf den ersten Blick handelt es sich um eine Deutz aber in Wirklichkeit wurde die Lok im nieder...

DAMPFLOK Leider nur sehr spärlich sind die Angaben zum Lebenslauf der im Feld- und Werksbahnmuseum Oekov...

LOK 29 Sie ist die größte, stärkste und schwerste Diesellok in unserem Museumsbestand. Ursprünglich w...



Feldbahnmuseum Oekoven. e.V. Zur Werksbahn 1 D-41569 Rommerskirchen
Tel. +49 (0) 2183 8068377